Heute möchte ich mal über etwas Persönliches sprechen. Über etwas, dass ich euch mit auf den Weg geben möchte. Es ist nicht immer leicht seine Träume zu verwirklichen. Oft werden einem zu viele Steine in den Weg gelegt. Man muss mit Rückschlägen kämpfen, sich gegen Vorurteile durchsetzen und wahnsinnig viel Energie aufwenden. Meistens hat man das Gefühl, man geht einen Schritt vor und zwei zurück und oft fängt man auch wieder von vorne an. Was aber das Wichtigste ist, was ich euch sagen möchte: Lasst euch nicht unterkriegen! Kämpft für eure Träume, glaubt an eure Ziele und verliert sie nie aus den Augen. Wenn man etwas erreichen möchte, muss man dafür kämpfen – und wir als Frauen um so mehr. Auch wenn es anstrengend ist, zieht es durch! Wenn ihr fallt, steht wieder auf und macht weiter. Lernt aus Fehlern, sie sind gut und man entwickelt sich dadurch weiter. Wenn es Menschen gibt, die euch nicht akzeptieren, oder euch und euren Fähigkeiten nicht vertrauen, beweist ihnen, dass ihr es könnt. Zeigt ihnen, dass ihr es schafft. Ich hatte zwei Chefinnen vor ein paar Jahren in einem meiner ersten Jobs, ich wollte mich weiterentwickeln und bat um einen Termin. In diesem Gespräch saßen sie vor mir und antworteten mir folgendes auf meine Frage hin, was ich tun könnte um eigenständige Projekte übernehmen zu können und mich mehr einbringen zu dürfen: Wir sehen dich nicht in diesem Bereich!

Dieser Satz hat mich so sehr verletzt. Ich war so motiviert, ich hätte alles gemacht um mich zu entwickeln zu dürfen und zu lernen. Und dann kam dieser Satz. Zuerst habe ich geglaubt, was sie gesagt haben und mich zurückgezogen. Doch wollt ihr eure Träume von anderen abhängig machen, die euch nicht mal richtig kennen? Macht das nicht. Glaubt an euch und lasst euch nicht unterkriegen. JETZT ist eure Zeit, nutzt sie und geht euren Weg, auch wenn er manchmal steinig ist – das macht uns nur stärker 🙂 . Das ist für alle Frauen da draußen, die für ihre Träume und Ziele kämpfen.

2018-06-07T22:35:48+00:00